Fachtagung am 15. und 16. März 2018

Fachtagung Vollstreckungsrecht 2018

Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung

Fachtagung für Kommunale Kassen, Verbände, Sozialversicherungsträger und sonstige Interessenten, die mit Vollstreckungsfragen befasst sind.
Das war unsere Tagung "Fachtagung Vollstreckungsrecht 2018".

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fachtagung Vollstreckungsrecht - eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e.V. und des Instituts für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege e. V. - vermittelt auch in diesem Jahr den Teilnehmer/innen einen fundierten Überblick über die Rechtsprechung und die Rechtsentwicklung zum Vollstreckungsrecht. Im Fokus stehen darüber hinaus unmittelbar aktuelle Fragen aus der Praxis der Vollstreckung.

Auch außerhalb der Vorträge besteht die Möglichkeit, mit der Referentin und den Referenten ins Gespräch zu kommen. Wie in den Vorjahren bietet die Tagung zu den einzelnen Themen unterschiedliche Lösungsansätze und unterstützt die Teilnehmer/innen, die komplexen und mitunter schwer nachvollziehbaren Regelungen des Vollstreckungsrechts praxisgerecht anzuwenden.

Die Fachtagung Vollstreckungsrecht 2018 richtet sich sowohl an langjährige wie auch erstmalig mit der Fachmaterie befasste Bedienstete. Die Teilnehmer/innen sind aufgerufen, ihre Praxisfälle in die Diskussion einzubringen.

Das Team des Kommunalen Bildungswerks e. V. freut sich, Sie zu dieser Tagung begrüßen zu können.

Dr. Andreas Urbich
Geschäftsführer Kommunales Bildungswerk e. V.

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Donnerstag, 15. März 2018
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Herr Prof. Ulrich Keller, Vorsitzender IWVR e. V.
10:15 Uhr
Die aktuelle Rechtsprechung zum Zwangsvollstreckungsrecht der vergangenen 12 Monate
Frau Prof. Brigitte Steder
anschließend Fragen und Diskussion
12:00 Uhr
Mittagspause
13:00 Uhr
Vollstreckungsmöglichkeiten rund um das Grundbuch
Herr Peter Rothfuss
anschließend Fragen und Diskussion
14:30 Uhr
Kommunikationspause
15:00 Uhr
Podiumsdiskussion
Für Interessenten
ab 16:15 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms
20:00 Uhr
Arbeitsessen im Tagungshotel
Freitag, 16. März 2018
09.00 Uhr
Die Kontenpfändung und die Zukunft der Ruhendstellung
Herr Rainer Goldbach
anschließend Fragen und Diskussion
10:30 Uhr
Kommunikationspause
11.00 Uhr
Der Insolvenzplan - sinnvoller Vergleich oder gefährliches Instrument zur Vollstreckungsverhinderung?
Herr Frank Frind
anschließend Fragen und Diskussion
gegen 14:00 Uhr - Ende der Tagung
gegen 13:00 Uhr
Mittagessen

Referentinnen und Referenten

Prof. Ulrich Keller
Prof. Ulrich Keller
Prof. Ulrich Keller
Herr Prof. Ulrich Keller lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin Zwangsvollstreckungsrecht und Insolvenzrecht. Er ist auf diesen Rechtsgebieten durch zahlreiche Publikationen und Vortragstätigkeit bestens ausgewiesen. Zu nennen sind Keller (Hrsg.), Handbuch Zwangsvollstreckungsrecht, 2013; Keller, Allgemeines Zwangsvollstreckungsrecht, 2. Aufl. 2016; Frege/Keller/Riedel, Handbuch der Rechtspraxis - Insolvenzrecht, 8. Aufl. 2015; Keller, Vergütung und Kosten im Insolvenzverfahren, 4. Aufl. 2016. Er war lange Jahre als Rechtspfleger am Vollstreckungs- und Insolvenzgericht tätig und verfügt insoweit auch über breites Wissen aus praktischer Tätigkeit.
Peter Rothfuss
Peter Rothfuss
Peter Rothfuss
Herr Peter Rothfuss war etwa 20 Jahre Leiter der zentralen Beitreibungsabteilung der Landeshauptstadt Stuttgart. Er befindet sich nun in der Beurlaubungsphase bis zum Eintritt in den Ruhestand. Sein beruflicher Werdegang verlief über die Assistenz an mehreren juristischen Lehrstühlen und die Tätigkeit als gerichtlich bestellter Anwaltsvertreter in einer Rechtsanwaltskanzlei. Neben seinen bisherigen beruflichen Verpflichtungen nimmt Herr Rothfuss die Beratung und Betreuung öffentlich-rechtlicher Körperschaften und auch Lehraufgaben in der Fortbildung wahr. Er ist Autor mehrerer Sachbücher und seit 1997 Referent beim Kommunalen Bildungswerk.
Platzhalter Dozent
Der Dozent konnte leider nicht aufgefunden werden !
Der Dozent konnte leider nicht aufgefunden werden !
Frank Frind
Frank Frind
Frank Frind
Herr Frank Frind hat über 20 Jahren richterliche Erfahrung im Insolvenzrecht und publiziert fortlaufend zu dessen Problemen. Er ist Mitglied des Vorstandes des "Bundesarbeitskreises der Insolvenzgerichte e.V.", Vorstandsmitglied des "Norddeutschen Insolvenzforums e.V." und war Sachverständiger des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags. Er ist Herausgeber und Mitverfasser von Lehrbüchern zum Insolvenzrecht und Mitherausgeber der "ZInsO". In seinen Fortbildungsvorträgen beschäftigt er sich mit allen Facetten des Insolvenzrechts, insbesondere mit der Rezeption aktueller praktischer insolvenzrechtlicher Fragen.

Tagungsort

Abacus Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 - 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminare zum Tagungsthema

Diese Zusammenstellung enthält 14 Veranstaltungen.

Vollstreckung von Geldforderungen Teil 1

01
Verwaltungsvollstreckung/Vollstreckung von Geldforderungen - eine systematische Einführung - Teil 1
27.09. - 28.09.2018
28.01. - 29.01.2019
22.05. - 23.05.2019
24.09. - 25.09.2019
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

Vollstreckung von Geldforderungen Teil 2

02
Verwaltungsvollstreckung/Vollstreckung von Geldforderungen - eine systematische Einführung - Teil 2
04.07. - 05.07.2018
11.10. - 12.10.2018
18.02. - 19.02.2019
18.06. - 19.06.2019
22.10. - 23.10.2019
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

Pfändung von Arbeitseinkommen nach ZPO, AO, Verwaltungsvollstreckungsgesetzen

03
Die Pfändung von Arbeitseinkommen nach der Zivilprozessordnung, der Abgabenordnung und nach den Verwaltungsvollstreckungsgesetzen unter Berücksichtigung der InsO
04.06. - 05.06.2018
03.06. - 04.06.2019
Berlin
Berlin

Immobiliarvollstreckung Insolvenz Grundpfandrecht

04
Immobiliarvollstreckung und Insolvenz
16.07.2018
Berlin

Insolvenzverfahren Kommunale Ansprüche

05
Kommunale Ansprüche im Insolvenzverfahren
12.11.2018
20.05.2019
Berlin
Berlin

Unterhaltsansprüche - zwangsweise Durchsetzung

06
Die zwangsweise Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen
11.10. - 12.10.2018
16.05. - 17.05.2019
Berlin
Berlin

Verwaltungshandeln - rechtliche Rahmenbedingungen

07
Rechtliche Rahmenbedingungen für das Verwaltungshandeln - von der Antragstellung bis zur Zwangsvollstreckung
12.09. - 14.09.2018
13.05. - 15.05.2019
Hannover
Berlin

Lohnpfändung für Arbeitgeber, Schuldner, Gläubiger

08
Die Praxis der Lohnpfändung für Arbeitgeber, Schuldner und Gläubiger
26.11. - 27.11.2018
11.03. - 12.03.2019
25.11. - 26.11.2019
Berlin
Berlin
Berlin

Unterhaltsrecht - SGB II/SGB XII - Workshop

09
Unterhaltsrecht - Spezialfragen für erfahrene Sachbearbeiter aus dem SGB II- und SGB XII-Bereich
20.06. - 21.06.2018
22.10. - 23.10.2018
05.12. - 06.12.2018
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin

Brandenburg - Verwaltungsvollstreckungsgesetz Brandenburg

10
Verwaltungsvollstreckungsrecht im Land Brandenburg
07.11.2018
07.11.2019
Berlin
Berlin

Forderungspfändung

11
Die Forderungspfändung - neue Möglichkeiten und Wege für die Erhöhung der Erfolgschancen Neu
07.08. - 08.08.2018
11.04. - 12.04.2019
Berlin
Berlin

Fachtagung Vollstreckungsrecht 2019 (beide Tagungstage)

12
Fachtagung Vollstreckungsrecht 2019: Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung (beide Tagungstage)
14.03. - 15.03.2019
Berlin

Fachtagung Vollstreckungsrecht 2019 - nur 1. Tag

13
Fachtagung Vollstreckungsrecht 2019: Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung (nur 1. Tag)
14.03.2019
Berlin

Fachtagung Vollstreckungsrecht 2019 - nur 2. Tag

14
Fachtagung Vollstreckungsrecht 2019: Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung (nur 2. Tag)
15.03.2019
Berlin
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.